Polizei, Kriminalität

Schwerer Verkehrsunfall auf der Beusterstraße an der Domäne Marienburg.

19.07.2017 - 13:51:42

Polizeiinspektion Hildesheim / Schwerer Verkehrsunfall auf der ...

Hildesheim - (clk.) Heute Früh, Mittwoch, 19. Juli, hat sich gegen 08:05 Uhr auf der Beusterstraße bei der Domäne Marienburg erneut ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Radfahrer beteiligt ist. Nach jetzigem Ermittlungsstand der unfallaufnehmenden Beamten befuhr eine 26-Jährige Fahrzeugführerin aus Hildesheim mit ihrem PKW Ford die Beusterstraße von der Scharfen Ecke kommend in grober Richtung Marienburger Kreuzung. Zur selben Zeit war ein 77-Jähriger Hildesheimer mit seinem E-Bike unterwegs. Er kam aus Richtung Domäne Marienburg auf dem Domänenweg, der an der Beusterstraße endet. Hier haben die auf der Beusterstraße fahrenden Verkehrsteilnehmer Vorfahrt, was durch ein entsprechend aufgestelltes Verkehrsschild deutlich wird. Der 77-Jährige hat offensichtlich trotzdem versucht, auf die andere Straßenseite zu gelangen, um ab hier auf den sich anschließenden Innerste-Radweg zu gelangen. Dabei dürfte er die Vorfahrtberechtigte 26-Jährige übersehen oder die Geschwindigkeit des herannahenden Autos falsch eingeschätzt haben. Der Radfahrer wurde vom Auto frontal erfasst und offenkundig schwer verletzt. Weiteres hierzu ist derzeit noch nicht bekannt. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht. Die 26-Jährige erlitt einen Schock, blieb ansonsten aber vermutlich unverletzt. Zur Schadenssumme am Fahrzeug und am Fahrrad können noch keine Angaben gemacht werden. Die Beusterstraße wurde durch die Polizei zum Zwecke der Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Sperrung besteht derzeit noch. Auf Anordnung der Hildesheimer Staatsanwaltschaft ist zur vollständigen Aufklärung des Herganges ein Sachverständigenbüro hinzugezogen worden.

OTS: Polizeiinspektion Hildesheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57621.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

@ presseportal.de