Polizei, Kriminalität

Schwerer Verkehrsunfall auf der A2 in Richtung Hannover

10.07.2017 - 22:16:25

Polizei Braunschweig / Schwerer Verkehrsunfall auf der A2 in ...

Braunschweig - 10.07.2017, 14.11 Uhr BAB 2, zwischen Tank- und Rastanlage Zweidorfer Holz und AS Peine-Ost

Für die Landung des Rettungshubschraubers nach einem Verkehrsunfall musste die A2 in Richtung Hannover zwischen der Rastanlage Zweidorfer Holz und der Abfahrt Peine-Ost kurzzeitig voll gesperrt werden.

Der 28-jährige Fahrer eines polnischen Kleintransporters fuhr langsam an das Ende eines Staus heran, welcher sich aufgrund der Baustelle gebildet hatte.

Ein 49 Jahre alter Fahrer eines Sattelzuges aus Stadthagen bemerkte dieses zu spät und fuhr auf den Kleintransporter auf. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Wagen in den linken Fahrstreifen gegen ein litauisches Fahrzeug mit Anhänger geschoben.

Der Fahrer des Transporters wurde schwer verletzt. Er kam zu weiteren Untersuchungen in das Krankenhaus nach Peine. Lebensgefahr bestand nicht. Die weiteren Unfallbeteiligten kamen mit dem Schrecken davon.

Aufgrund des Unfalles und der Aufräumarbeiten kam es über mehrere Stunden zu erheblichen Behinderungen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehr als 50000,- Euro.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de