Polizei, Kriminalität

Schwerer Unfall auf der Holzstraße

16.12.2016 - 19:30:29

Polizeipräsidium Hamm / Schwerer Unfall auf der Holzstraße

Hamm- Herringen - Am Freitag, 16. Dezember wurde gegen 14.15 Uhr ein 77- jähriger Rentner aus Hamm bei einem Verkehrsunfall auf der Holzstraße lebensgefährlich verletzt. Der Senior befuhr mit einem Elektromobil die Holzstraße in Richtung Stadtmitte. Dann überquerte er den Fahrbahnbereich in Richtung Norden. Dabei stieß er mit dem Volvo eines 28- Jährigen Hammers zusammen, der die Holzstraße in Richtung Westen befuhr. Der 77- Jährige wurde von dem Pkw ein Stück weit mitgerissen, stürzte auf die Fahrbahn und wurde dabei schwer verletzt. Er wurde vor Ort notärztlich versorgt und dann mit einem Rettungswagen einem Hammer Krankenhaus zugeführt. Dort musste er stationär aufgenommen werden. Nach Aussage der behandelnden Ärzte ist aufgrund der Schwere der Verletzungen Lebensgefahr nicht auszuschließen. Die Unfallstelle war zum Zwecke der Aufnahme für mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Ein Sachverständiger wurde nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft hinzugezogen. Zudem wurde der Volvo des 28- Jährigen aus Beweisgründen sichergestellt. (str)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!