Polizei, Kriminalität

Schwerer Raub

20.08.2017 - 11:26:32

Polizeipräsidium Mainz / Schwerer Raub

Mainz - Ein 16-Jähriger wurde am Samstag, 19.08.17 gegen 21.47 Uhr auf dem Ernst-Ludwig-Platz von drei männlichen Personen angesprochen. Im Verlauf des Gespräches, wurde die Herausgabe seiner Bauchtasche gefordert. Als der 16-Jährige diese nicht aushändigte wurde er von hinten umklammert, zu Boden gebracht und erhielt einen Schlag ins Gesicht. Die Täter nahmen die Tasche mit Bargeld und Ausweispapieren an sich und flüchteten. Erst später bemerkte der Geschädigte eine leichte Schnittwunde am Hals. Ein Täter war ca. 20-25 Jahre alt, ca. 1,75 m groß, kräftige Figur, trug ein blaues T-Shirt, kurze Hose sowie eine Basecap. Der Anderer war ca. 20-25 Jahre alt, größer als 1,75 m, dünne Gestalt, sprach persisch, trug ein schwarz-weißes T-Shirt. Der dritte Täter konnte nicht beschrieben werden.

Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!