Polizei, Kriminalität

Schwerer Raub in Bulmke-Hüllen - Zeugen gesucht

16.12.2016 - 15:45:58

Polizei Gelsenkirchen / Schwerer Raub in Bulmke-Hüllen - Zeugen ...

Gelsenkirchen - Am Donnerstag, den 15.12.2016, gegen 21:45 Uhr, raubte ein bislang unbekannter Mann das Geld aus der Kasse eines Kiosks auf der Florastraße. Der Unbekannte betrat das Ladenlokal und gab vor, eine Schachtel Zigaretten kaufen zu wollen. Als die 46-jährige Kioskangestellte sich kurz umdrehte, maskierte sich der Mann mit seiner Mütze und trat hinter die Ladentheke. Er bedrohte die 46-Jährige mit einem Messer und zwang sie, die Kasse zu öffnen. Er entnahm das Bargeld und flüchtete aus dem Kiosk. Der Flüchtige war circa 25 bis 30 Jahre alt, war circa 175 bis 180 cm groß, hatte ein südländisches Erscheinungsbild, einen Vollbart, eine schlanke Statur und trug eine dunkle Jeans, eine Lederjacke und eine Mütze. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen und/ oder dem flüchtigen Täter machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365 - 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder - 8240 (Kriminalwache).

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Katrin Schute Telefon: 0209/365-2012 E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!