Polizei, Kriminalität

Schwerer Raub auf Taxifahrer in Lünen

27.06.2017 - 15:56:41

Polizei Dortmund / Schwerer Raub auf Taxifahrer in Lünen

Dortmund - Lfd. Nr.: 0701

In der Nacht von Sonntag auf Montag (26.06.2017) haben zwei Personen in der Straße Zum Verkehrshof versucht einen Taxifahrer auszurauben.

Gegen 23.30 Uhr trat eine Person an das Taxi eines 57-jährigen Dortmunders heran. Der junge Mann verwickelte den Taxifahrer in ein Gespräch, als sich zeitgleich zwei weitere männliche Personen näherten. Eine Person feuerte plötzlich mit einem schwarzen Revolver in die Luft und forderte lautstark die Herausgabe von Bargeld. Der zweite Täter zückte gleichzeitig ein Messer. Auf einmal schoss der Täter ein zweites Mal und das Trio flüchtete ohne Beute. Der Taxifahrer blieb unverletzt.

Nach ersten Ermittlungen hat es sich bei der Waffe augenscheinlich um eine Schreckschusspistole gehandelt.

Zur Täterbeschreibung kann lediglich gesagt werden, dass es sich um circa 15- bis 16-jährige maskierte Jugendliche gehandelt haben soll. Alle sollen eine dünne Statur gehabt haben.

Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441!

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Gunnar Wortmann Telefon: 0231/132-1028 http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

@ presseportal.de