Polizei, Kriminalität

Schwerer Alleinunfall auf B68

16.03.2017 - 10:56:42

Polizei Paderborn / Schwerer Alleinunfall auf B68

Lichtenau - (mb) Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 58-jähriger Autofahrer am Mittwoch bei einem Alleinunfall auf der 68 bei Grundsteinheim. Laut Zeugenaussagen fuhr der Ford-Mondeo-Fahrer gegen 16.35 Uhr in Richtung Lichtenau. Kurz nach dem Abzweig nach Grundsteinheim geriet der Wagen aus unbekannter Ursache ins Schlingern und kam nach rechts von der Straße ab. Das Auto prallte gegen die Böschung und überschlug sich. Dabei wurde der Fahrer aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb mit schwersten Verletzungen neben dem Auto liegen. Das Fahrzeug war total beschädigt im Graben auf den Rädern zum Stillstand gekommen. Andere Autofahrer und ein zufällig vorbeifahrender Rettungssanitäter leisteten dem Bewusstlosen Erste Hilfe. Der Notarzt forderte einen Rettungshubschrauber an, mit dem der 58-Jährige in eine Klinik nach Kassel geflogen wurde. Die B68 war bis 19.00 Uhr gesperrt.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!