Polizei, Kriminalität

Schwarzer Audi flüchtig

08.05.2017 - 16:26:35

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Schwarzer Audi flüchtig

Waldbröl - Nur knapp konnten am Freitag (5. Mai) zwei Autofahrer einen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Audi verhindern. Der Audi fuhr gegen 13.30. Uhr auf der Lise-Meitner-Straße aus Richtung Biebelshof kommend und geriet kurz nach der Einmündung mit der Industriestraße außer Kontrolle. Der Wagen überfuhr eine Querungshilfe für Fußgänger und geriet auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Zwei dort entgegenkommende Fahrzeugführer bremsten und wichen nach rechts aus, wodurch sie eine Kollision vermeiden konnten. Einen der Wagen traf jedoch ein Verkehrsschild, welches der Audi beim Überfahren der Querungshilfe herausgerissen hatte. Nach dem Unfall flüchtete der Audi ohne Anzuhalten in Richtung Hermesdorf. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990.

OTS: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 Fax: 02261/8199-602 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!