Polizei, Kriminalität

Schwalmtal: Polizei fasst flüchtigen Jugendheim-Einbrecher

18.07.2017 - 16:36:38

Kreispolizeibehörde Viersen / Schwalmtal: Polizei fasst ...

Schwalmtal: - Der Polizei gelang es in diesen Tagen einen bisher flüchtigen Einbrecher festzunehmen. Wie in der Meldung (864) vom Montag, 10.07.2017, berichtet, brachen am besagten Tag zwei Männer mit brachialer Gewalt in ein Jugendheim in Waldniel ein. Trotz Hubschrauber-, Diensthundeeinsatz und der Umstellung eines Maisfeldes gelang es einem der Männer zu fliehen. Der zweite, 23-jährige und ursprünglich aus Emsdetten stammende Tatverdächtige wurde bereits vor Ort vorläufig festgenommen und legte kurze Zeit später ein umfassendes Geständnis ab. Doch auch der flüchtige Tatverdächtige hatte Pech. In der Vergangenheit war er bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten und hatte so zahlreiche Bekanntschaften mit Polizisten des Kreises geschlossen. Polizisten gelang es daher, den Flüchtigen zu identifizieren und letztendlich aufzufinden. Bei dem Verdächtigen handelt es sich um einen 24-jährigen aus Viersen. Auch er sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft. Ob die beiden für weitere Straftaten in Frage kommen, ist Gegenstand der fortdauernden Ermittlungen./ms (909)

OTS: Kreispolizeibehörde Viersen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65857 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65857.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle Antje Heymanns Telefon: 02162/377-1191 Fax: 02162/377-1199 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!