Polizei, Kriminalität

Schulkind durch Verkehrsunfall schwer verletzt

24.03.2017 - 15:31:38

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden / Schulkind durch ...

Coppenbrügge - Am Donnerstag, 23.03.2017, gegen 12.30 Uhr, wurde auf der Behrenser Straße (Ortsteil Behrensen) ein Schulkind von einem Pkw erfasst und schwer verletzt.

Ein 51-jähriger Mann aus Coppenbrügge befuhr mit einem VW Passat die Behrenser Straße ortsauswärts in Richtung Bisperode. Auf Höhe der Bushaltestelle lief hinter einem haltenden Bus von links nach rechts ein 6-jähriger Schüler auf die Fahrbahn. Das Kind wurde vom Pkw erfasst und verletzt. Der Junge wurde mit einem Rettungswagen in eine Hamelner Klinik transportiert.

OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57895 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57895.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jens Petersen Telefon: 05151/933-104 E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

@ presseportal.de