Polizei, Kriminalität

Schnuller angebrannt

05.10.2017 - 14:56:42

Polizeipräsidium Westpfalz / Schnuller angebrannt

Enkenbach-Alsenborn - Angebrannte Schnuller haben am Mittwoch in der Ortslage für einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gesorgt.

Eine Mutter wollte gegen Mittag auf ihrem Küchenherd die Schnuller ihres Kindes in einem Topf abkochen. Die Frau verließ das Haus, ohne jedoch an die Schnuller zu denken beziehungsweise den Herd auszuschalten. Als sämtliches Wasser verdampft war, kokelten die Schnuller im Kochtopf an und es kam zur Rauchentwicklung. Rauchmelder lösten Alarm aus und Anwohner verständigten die Rettungskräfte. Glücklicherweise war es nicht zum Brand gekommen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!