Polizei, Kriminalität

Schnapszahlen bringen kein Glück

10.10.2016 - 16:00:55

Polizeipräsidium Westpfalz / Schnapszahlen bringen kein Glück

Kaiserslautern - Mit 1,11 Promille ist am Sonntagmorgen ein 33-jähriger Autofahrer in der Logenstraße von der Polizei angehalten worden.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten schnell fest, dass der 33-Jährige alkoholisiert unterwegs war. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Der Mann lenkte seinen Wagen mit einer Atemalkoholkonzentration von 1,11 Promille. Er musste mit zur Blutentnahme. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr gegen ihn ein. Sein Führerschein wurde sichergestellt und das Auto blieb erstmal stehen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de