Polizei, Kriminalität

Schlägerei unter Jugendlichen; Trickdiebin in der Innenstadt

04.07.2017 - 11:36:59

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Schlägerei unter ...

Lüdenscheid - Um 16.30 Uhr kam es gestern an der Thünenstraße vor dem Jugendtreff zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Ein 15-jähriger Lüdenscheider sowie ein noch unbekannter Täter schlugen gemeinsam auf einen 14-jährigen Lüdenscheider ein. Als Zeugen hinzueilten flüchteten die Täter vom Tatort. Der 14-Jährige wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen ins Klinikum Lüdenscheid transportiert. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

An der Knapper Straße kam es gestern, gegen 17.30 Uhr, zu einem Trickdiebstahl. Eine 82-jährige Lüdenscheiderin saß in einer Bushaltestelle nahe der dortigen Fleischerei, als eine Frau auf sie zukam. Diese gab vor für behinderte Kinder Spenden zu sammeln und verwickelte die Dame in ein Gespräch. Im Verlauf des Gesprächs ergriff die Unbekannte die Hand der Geschädigten und entwendete ein Gold-Armband. Der Diebstahl fiel erst kurze Zeit später auf. Die Trickdiebin wurde wie folgt beschrieben: Weiblich, circa 165 Zentimeter groß, etwa 25 Jahre alt, schlanke Statur, blaue Jeans, anthrazitfarbenes T-Shirt, schwarze krause Haare zum Pferdeschwanz gebunden, hellblaue Basecap, sprach gebrochenes Deutsch.

Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de