Polizei, Kriminalität

Schlägerei: Mit Kieferbruch ins Krankenhaus

16.08.2017 - 18:26:26

Polizeipräsidium Westpfalz / Schlägerei: Mit Kieferbruch ins ...

Kaiserslautern - Zwei Männer sind am Dienstagabend vorm Hauptbahnhof in Streit geraten, in dessen Verlauf ein 48-Jähriger schwer verletzt wurde.

Ersten Erkenntnissen nach dürfte der 48-Jährigen seinen jüngeren Bekannten provoziert und geschlagen haben. Der 40-Jährige brachte daraufhin seinen Kumpanen zu Fall und schlug ihm mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Mit dem Verdacht eines Kieferbruchs wurde der 40-Jährige vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Wie sich herausstellte waren die Streitenden erheblich betrunken: 3,30 Promille zeigte der Atemalkoholtest beim 40-Jährigen an und 1,20 Promille wurden beim 48-Jährigen gemessen. Der Verletzte gab an, dass sein Kiefer schon seit mehreren Wochen gebrochen sei. Die Polizei ermittelt und hat Verfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung eingeleitet.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!