Polizei, Kriminalität

Scheune niedergebrannt

07.03.2017 - 16:16:36

Polizeiinspektion Ludwigslust / Scheune niedergebrannt

Lübz - In Granzin (Lübz) ist am Dienstagmittag eine Scheune niedergebrannt. Dabei handelt es sich um ca. 200 Quadratmeter große Holzscheune, die sich auf einem Privatgrundstück befindet. In der Scheune waren neben größeren Mengen Holz unter anderem auch verschiedene Maschinen, Geräte und Werkzeuge gelagert, die durch das Feuer zerstört wurden. Mehrere Freiwillige Feuerwehr aus der Region eilten zum Löscheinsatz. Sie konnten ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus verhindern. Erkenntnisse zur Brandursache oder zur Höhe des entstandenen Schadens liegen derzeit noch nicht vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Ludwigslust newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108763 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108763.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Klaus Wiechmann Telefon: 03874/411 304 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!