Polizei, Kriminalität

Scheiben eingeschlagen - vier Fahrzeuge aufgebrochen

22.11.2016 - 14:30:40

Polizeipräsidium Westpfalz / Scheiben eingeschlagen - vier ...

Kaiserslautern - Vier parkende Fahrzeuge haben Unbekannte in der Nacht zum Montag im Stadtgebiet aufgebrochen - der oder die Täter schlugen jeweils eine Scheibe mit einem faustgroßen Kieselstein ein. In einem Fall wurde eine junge Frau bei der Tatausführung beobachtet. In der Hautzenbergstraße erbeuteten die Täter aus einem Ford Kuga eine weiße Kunststofftasche mit Geschäftsunterlagen sowie ein kleines schwarzes Ledermäppchen mit Münzgeld. Eine graue Geldbörse der Marke Diesel mit etwa fünf Euro Bargeld, Krankenkassenkarte und Personalausweis wurde in der Eckstraße aus einem VW Golf entwendet. Der Geldbeutel befand sich in der Türablage. In der Franz-Becht-Straße wurde am frühen Montagmorgen kurz nach 5 Uhr eine junge Frau dabei beobachtet, wie sie an einem Opel Astra eine Scheibe einwarf und eine Arbeitstasche mitnahm. Sie konnte allerdings vom Geschädigten nicht festgehalten werden und flüchtete. Die Tasche warf sie mit komplettem Inhalt weg. Die Frau war 17 bis 20 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß und schlank. Sie trug eine dunkelbraune Winterjacke und eine hellbraune Mütze. Last but not least warfen Unbekannte im Bereich "Alte Schmiede" an einem BMW eine Scheibe ein - entwendet wurde allerdings nichts. Ob und inwiefern zwischen den einzelnen Taten ein Zusammenhang besteht, müssen die folgenden Ermittlungen ergeben. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 369-2620 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de