Polizei, Kriminalität

Scheiben an zwei Hasper Geschäften eingeschlagen

08.03.2017 - 15:21:46

Polizei Hagen / Scheiben an zwei Hasper Geschäften eingeschlagen

Hagen - Unbekannte haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Haspe an zwei Geschäften Scheiben eingeschlagen. Gegen 23.00 Uhr löste in der Kölner Straße der Alarm an einem Discounter aus. Eine Schaufensterscheibe war so großflächig zertrümmert, dass ein Einsteigen möglich war, eine erste Durchsuchung des Objekts verlief allerdings ohne weiterführende Hinweise auf den oder die mutmaßlichen Täter. Eine gute Stunde später erfolgte eine Alarmauslösung in einem Telefonladen an der Kölner Straße. Hier wurde mit einem Stein die verglaste Eingangstür eingeworfen, ob es dem oder den Tätern gelang, durch die Öffnung zu greifen und etwas zu erbeuten, ist bislang nicht bekannt. Eine Anwohnerin war durch die Geräusche aufgewacht und hatte einen grünen Kleinwagen mit zwei Personen wegfahren sehen. Eine Fahndung verlief bislang ohne Erfolg, weiterführende Hinweise bitte an die 986 2066.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!