Polizei, Kriminalität

Sachbeschädigung auf jüdischem Friedhof in Strasburg

24.10.2016 - 17:30:35

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Sachbeschädigung auf jüdischem ...

Strasburg - Wie der Polizei am 22.10.2016 mitgeteilt wurde, haben unbekannte Täter einen circa 100 kg schweren und 1,50 m hohen Grabstein auf dem jüdischen Friedhof in Strasburg aus dem Fundament gestoßen. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 100 EUR.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung sowie Störung der Totenruhe aufgenommen. Da eine politisch motivierte Tat nicht ausgeschlossen werden kann, hat der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen bitte an:

Katrin Kleedehn Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Telefon: 0395/5582-2040 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB: http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/ Imagefilm der Polizei M-V: http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

@ presseportal.de