Polizei, Kriminalität

Ruhestörer kommt in Polizeigewahrsam

22.07.2017 - 12:46:23

Polizeidirektion Pirmasens / Ruhestörer kommt in Polizeigewahrsam

Pirmasens - In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es bereits zu zwei Einsätzen der Polizei, weil ein betrunkener Mann durch seine laute Musik fast die komplette Zweibrücker Straße beschallte. Der Mann öffnete den Beamten nicht und zeigte auch sonst keinerlei Einsicht über sein Fehlverhalten, sodass ihm schließlich die Stromsicherung seiner Wohnung herausgedreht wurde. Am frühen Morgen fing der 64-Jährige nun an in dem Haus zu randalieren und trat einer Nachbarin die Wohnungstür ein. Daraufhin sollte er zur Verhinderung weiterer Straftaten durch die Polizei in Gewahrsam genommen werden. Hierbei leistete dieser Widerstand, beleidigte, bedrohte und bespuckte die Polizisten. Ein Beamter wurde hierdurch leicht verletzt. Dem Beschuldigten wurde deshalb eine Blutprobe entnommen und er muss nach einer richterlichen Anordnung den ganzen Tag im Polizeigewahrsam verbringen. Der Mann hatte einen Alkoholwert von 1,45 Promille.

OTS: Polizeidirektion Pirmasens newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117677 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117677.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!