Polizei, Kriminalität

Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung vom 25.04.2017

04.05.2017 - 16:56:53

Polizei Mönchengladbach / Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung ...

Mönchengladbach - Am 25.04.2017 hat die Polizei Mönchengladbach Bilder eines Tankstellenräubers zum Zwecke der Fahndung nach dem Tatverdächtigen veröffentlicht. Der Mann steht im Tatverdacht, am 23.04.2017 um 05:30 Uhr eine Tankstelle auf der Rheydter Straße überfallen zu haben. Der Tatverdächtige hat sich am Dienstag, womöglich aufgrund des Fahndungsdruckes, selbst gestellt. Es handelt sich um einen 20jährigen Mann aus Mönchengladbach. Der Beschuldigte ist bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Die Ermittlungen dauern an.(ha)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20 Fax: 02161/29 20 29 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!