Polizei, Kriminalität

Rucksack entrissen

06.12.2016 - 13:10:48

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Rucksack entrissen

Troisdorf - Einem 32-jährigen Sankt Augustiner ist am Montag (05.12.2016) gegen 08.45 Uhr im Fußgängertunnel unter dem Troisdorfer Bahnhof der Rucksack von der Schulter gerissen worden. Der 32-Jährige war in der Unterführung von der Bahnstraße in Richtung der Poststraße unterwegs, als der Täter ihm von hinten den locker über der Schulter hängenden Rucksack entriss, die Treppe zur Poststraße hochstürmte und in unbekannte Richtung davonlief. Durch den Ruck kam der Sankt Augustiner zwar ins Straucheln, blieb aber unverletzt. In dem schwarzen Rucksack befanden sich persönliche Dokumente, die Geldbörse und ein hochwertiges Smartphone. Die Beute hat einen Wert von mehreren hundert Euro. Der mutmaßliche Täter wird von dem Geschädigten als circa 30-jähriger, unrasierter Mann mit südländischem Erscheinungsbild beschrieben. Er trug eine blaue Jeanshose, blaue Turnschuhe, einen schwarzen Kapuzenparka und eine schwarze Wollmütze. Hinweise zu dem Tatverdächtigen nimmt die Polizei in Troisdorf unter der Rufnummer 02241 541-3221 entgegen. (Bi)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65853 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65853.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!