Polizei, Kriminalität

RS / SG / W Einbrüche im Bergischen Städtedreieck

13.10.2017 - 10:41:47

Polizei Wuppertal / RS/ SG/ W Einbrüche im Bergischen Städtedreieck

Wuppertal -

Seit gestern (12.10.2017) nahm die Polizei im Bergischen Städtedreieck drei Einbrüche und drei Einbruchsversuche auf.

Remscheid. In ein Haus an der Walther-Rathenau-Straße brachen gestern Nachmittag Unbekannte ein. Zwischen 16.00 Uhr und 22.30 Uhr versuchten sie zunächst vergeblich eine Terrassentür aufzuhebeln. Durch ein gekipptes Fenster gelangten die Täter letztlich doch in das Haus, durchwühlten es und entkamen unerkannt mit diversem Schmuck.

Solingen. Im Laufe des gestrigen Tages traten Einbrecher eine Wohnungstür an der Straße Birkenweiher auf. Sie entwendeten Spielekonsolen und Computer und flüchteten anschließend unerkannt.

Wuppertal. In der Nacht zu Donnerstag gelangten Einbrecher in eine Schule an der Else-Lasker-Schüler Straße. Sie hebelten mehrere Türen auf, machten aber keine Beute und entkamen unerkannt vom Tatort. In derselben Nacht stiegen Diebe durch ein gekipptes Oberlicht in ein Geschäft an der Gathe ein und entwendeten Bargeld. An der Albrechtstraße versuchten Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag in eine Gaststätte einzubrechen. Die Tür war jedoch gut gesichert, so dass die Täter unverrichteter Dinge weiterzogen. Gestern Vormittag versuchten Einbrecher die Haustür eines Mehrfamilienhauses aufzuhebeln. Als dies misslang, flüchtete man unerkannt.

Riegel vor! Gekippte Fenster sind offene Fenster. Schließen Sie vor dem Verlassen des Hauses alle Fenster und Türen. Einbrecher sind mitunter wahre Kletterkünstler. Weitere Infos zum Thema Einbruchschutz erhalten Sie bei unseren Experten der Kriminalprävention. Vereinbaren Sie unter der 0202/ 2841801 einen Beratungstermin. (cw)

OTS: Polizei Wuppertal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11811 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11811.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202 / 284 - 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!