Polizei, Kriminalität

RS-Autofahrerin gerät in Gegenverkehr

21.02.2017 - 09:51:40

Polizei Wuppertal / RS-Autofahrerin gerät in Gegenverkehr

Wuppertal - Ein Unfall mit drei Verletzten und fast 30.000 Euro Sachschaden ereignete sich gestern (20.02.2017), gegen 16.10 Uhr, auf der Straße Vieringhausen in Remscheid. Aus unklarer Ursache geriet eine 54-jährige Seat-Fahrerin, die stadteinwärts unterwegs war, von ihrer Fahrbahn ab und fuhr in den Gegenverkehr. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Citroen eines 43-Jährigen. Auch ein geparktes Fahrzeug wurde bei dem Unfall beschädigt. Der Citroen-Fahrer und seine 61-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen und wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die 54-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, wo sie stationär verblieb. Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Straße, wodurch es zu Verkehrsstörungen kam. (am)

OTS: Polizei Wuppertal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11811 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11811.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

@ presseportal.de