Polizei, Kriminalität

RS-Autofahrerin gerät in Gegenverkehr

21.02.2017 - 09:51:40

Polizei Wuppertal / RS-Autofahrerin gerät in Gegenverkehr

Wuppertal - Ein Unfall mit drei Verletzten und fast 30.000 Euro Sachschaden ereignete sich gestern (20.02.2017), gegen 16.10 Uhr, auf der Straße Vieringhausen in Remscheid. Aus unklarer Ursache geriet eine 54-jährige Seat-Fahrerin, die stadteinwärts unterwegs war, von ihrer Fahrbahn ab und fuhr in den Gegenverkehr. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Citroen eines 43-Jährigen. Auch ein geparktes Fahrzeug wurde bei dem Unfall beschädigt. Der Citroen-Fahrer und seine 61-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen und wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die 54-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, wo sie stationär verblieb. Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Straße, wodurch es zu Verkehrsstörungen kam. (am)

OTS: Polizei Wuppertal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11811 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11811.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!