Polizei, Kriminalität

Rollerfahrer beim Ausparken übersehen

24.08.2017 - 17:11:56

Polizeipräsidium Koblenz / Rollerfahrer beim Ausparken übersehen

Koblenz - Am Mittwoch, 23.08.2017, 19.26 Uhr, kam es in der Hohenzollernstraße in Koblenz zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Rollerfahrer leicht verletzt wurde. Dieser war mit Motorrad aus Richtung Stadtmitte kommend, in Richtung Mainzer Straße unterwegs, als sich plötzlich ein rechts geparkter Pkw in Bewegung setzte. Der Rollerfahrer konnte durch eine Notbremsung die Kollision mit dem Pkw verhindern, verlor aber hierbei die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte zu Boden. Hierbei zog er sich leichtere Schürfwunden an Armen und Beinen zu. Am Roller entstand ein Schaden von rund 300.- Euro.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117715 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117715.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!