Polizei, Kriminalität

RLS NORD: Alkoholunfall am Keitumer Kreisel

29.04.2017 - 03:36:32

Regionalleitstelle Nord / RLS NORD: Alkoholunfall am Keitumer Kreisel

Harrislee - (do) Am Freitagabend verursachte der Fahrer eines Sportwagens in Keitum auf Sylt einen folgenschweren Verkehrsunfall. Ersten Ermittlungen zufolge dürfte Alkohol im Spiel gewesen sein.

Gleich mehrere Notrufteilnehmer meldeten der Einsatzleitstelle um 20:16 Uhr, dass ein Pkw im Bereich des Kreisels Munkmarscher Chaussee mit angeblich überhöhter Geschwindigkeit einen Verkehrsunfall verursacht habe. Der Fahrer des Wagens habe sich selbständig aus dem Wagen befreien können und sei unverletzt.

Bei seinem Fahrzeug jedoch entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von zirka 20.000 Euro. Der Sportwagen, Marke Aston Martin, bei dem infolge des Unfalls die Hinterachse brach, musste abgeschleppt werden.

Beamte des Polizeireviers Sylt stellten bei dem 26-jährigen Fahrzeugführer erheblichen Alkoholeinfluss fest. Laut Ergebnis des Atemalkoholtestes dürfte der Beschuldigte zum Unfallzeitpunkt absolut fahruntüchtig gewesen sein.

Die Beamten veranlassten daraufhin eine Blutprobenentnahme und beschlagnahmten den Führerschein des Beschuldigten.

Die Unfallstelle war nach einer dreiviertel Stunde wieder geräumt.

OTS: Regionalleitstelle Nord newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/77491 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_77491.rss2

Rückfragen bitte an:

Regionalleitstelle Nord

Telefon: 0461/99930230 E-Mail: harrislee.rls@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!