Polizei, Kriminalität

Rheinhausen: Fußgänger angefahren - Polizei sucht Fahrer

13.06.2017 - 14:02:08

Polizei Duisburg / Rheinhausen: Fußgänger angefahren - Polizei ...

Duisburg - Ein unbekannter Autofahrer ist am gestrigen Montagnachmittag (12. Juni) gegen 16:15 Uhr auf der Kruppstraße in Höhe der Gaststätte Kupferkanne mit einem Jungen zusammengestoßen. Der Zehnjährige überquerte gerade den dortigen Zebrastreifen in Richtung Gaststätte, als der Wagen von rechts aus Fahrtrichtung Kaiserstraße angefahren kam. Der Autofahrer bremste, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Mit der Front stieß er gegen das rechte Knie des Jungen. Der Mann fuhr daraufhin in Richtung Scharnhorststraße weiter, ohne sich um den verletzten Jungen zu kümmern. Der Fahrer trug zur Tatzeit eine Sonnenbrille und ein Cap. Bei dem Auto soll es sich im einen schwarzen BMW handeln. Die Motorhaube soll mit Flammen verziert und der rechte Außenspiegel mit Panzerband geklebt worden sein. Die Polizei bittet um Hinweise unter 0203 280-0.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801045 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!