Polizei, Kriminalität

Rheinfelden: Unfall auf der B34 - Polizei sucht Unfallzeugen

21.02.2017 - 12:46:49

Polizeipräsidium Freiburg / Rheinfelden: Unfall auf der B34 - ...

Freiburg - Rheinfelden: Unfall auf der B34 - Polizei sucht Unfallzeugen

Am Montagabend ereignete sich auf der B34 ein Unfall zu dem die Polizei um Hinweise bittet. Gegen 17.14 Uhr befuhr eine 44-jährige Frau mit ihrem Opel die B34 auf der rechten Fahrspur. Als die Opel-Fahrerin an der Baustellenampel in den sich aus Beuggen zurückstauenden Verkehr kam, entschloss sie sich zu wenden. Dabei achtete sie nicht auf einen in gleicher Richtung auf der linken Fahrspur fahrenden Renault Trafic und setzte - trotz durchgezogener Mittellinie - zum Wenden an. In der Folge kam es zur Kollision, der Renault Traffic krachte seitlich in den Opel. Dabei wurden alle vier Insassen im Opel und der 44-Jährige Renault-Fahrer verletzt. Die Verletzungen sind zum Glück nicht allzu schwer. Sie wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 16000 Euro, sie mussten abgeschleppt werden. Die Verkehrspolizei hofft auf Unfallzeugen und bittet diese, sich zu melden (07621 98000).

jk/pw

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Paul Wißler Telefon: 07741 8316-201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!