Polizei, Kriminalität

Rheinfelden: Trickdieb überlistet Senior

14.12.2016 - 16:15:39

Polizeipräsidium Freiburg / Rheinfelden: Trickdieb überlistet Senior

Freiburg - Rheinfelden: Trickdieb überlistet Senior

Opfer eines Trickdiebes wurde am Dienstagnachmittag ein 76-jähriger Mann in Rheinfelden. Der Senior befand sich zusammen mit seiner Familie in einem Einkaufsmarkt in der Großfeldstraße zum Einkaufen. Hierbei wurde er gegen 13.30 Uhr im Bereich der Schließfächer von einem fremden Mann angesprochen und darum gebeten, ihm Kleingeld zu wechseln. Dieser Bitte kam der 76-Jährige nach und musste kurz darauf feststellen, dass ihm während des Geldwechselns Geldscheine aus seinem Portemonnaie entwendet wurden. Der Dieb konnte nicht näher beschrieben werden.

Die Polizei rät zur Vorsicht, wenn Sie von fremden Personen zum Geldwechseln aufgefordert werden. Diese Form der Hilfsbereitschaft wird oft von Trickdieben ausgenutzt. Als wichtige Regel gilt hier: öffnen Sie nach Möglichkeit nicht vor Fremden Ihren Geldbeutel, halten sie Distanz und lassen Sie sich bei der Suche nach Wechselgeld nicht "helfen"

de/jk

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Dietmar Ernst Telefon: 07621 176-105 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de