Polizei, Kriminalität

Rheinfelden: Absichtlich Fehlalarm ausgelöst

13.06.2017 - 16:01:48

Polizeipräsidium Freiburg / Rheinfelden: Absichtlich Fehlalarm ...

Freiburg - Rheinfelden: Absichtlich Fehlalarm ausgelöst

Am späten Montagabend, gegen 23 Uhr, schlug ein unbekannter Mann im dritten Obergeschoss des Hochrhein-Centers die Scheibe eines Feuermelders ein und löste dadurch Feueralarm aus. Sofort rückten Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr zur Örtlichkeit aus. Bei deren Eintreffen befanden sich die Hotelgäste bereits vor dem Gebäude. Rasch konnte jedoch Entwarnung gegeben werden, da es zu keinem Brand gekommen war. Vielmehr hatte zuvor ein unbekannter Mann den Feueralarm absichtlich ausgelöst und war danach geflüchtet. Die Einsatzkräfte konnten wieder abrücken. Das Polizeirevier Rheinfelden nach einem Hinweis bereits einer konkreten Spur nach und ermittelt wegen Missbrauch von Notrufen.

de/jk

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Dietmar Ernst Telefon: 07621 176-105 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de