Polizei, Kriminalität

Rheine, Vorfall im Rathaus

14.12.2016 - 18:15:28

Polizei Steinfurt / Rheine, Vorfall im Rathaus

Rheine - Am Mittwoch (14.12.), gegen 11.35 Uhr, wurden die Polizei und die Feuerwehr zu einem Einsatz in das Rathaus Rheine gerufen. Ein Mann hatte sich in einem Büro in der 2. Etage des Rathauses mit einer Flüssigkeit, vermutlich Benzin, übergossen und drohte, sich selbst anzuzünden. Der möglicherweise psychisch kranke Mann, ein 49-jähriger Asylbewerber aus Pakistan, konnte von zwei Mitarbeitern der Stadtverwaltung Rheine überwältigt und anschließend den Einsatzkräften der Polizei übergeben werden. Der 49-Jährige und ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung Rheine wurden dabei leicht verletzt, zwei Sachbearbeiterinnen erlitten einen Schock. Die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung werden psychologisch betreut. Der 49-Jährige ist mittlerweile in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen und prüft derzeit die Hintergründe der Tat.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!