Polizei, Kriminalität

Rheine, versuchter Einbruch / Täter überrascht

16.12.2016 - 14:55:47

Polizei Steinfurt / Rheine, versuchter Einbruch/Täter überrascht

Rheine - Aufmerksame Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Viktorweg haben am Donnerstagabend (15.12.2016) zwei Einbrecher auf frischer Tat überrascht. Eine Bewohnerin hörte gegen 18.50 Uhr ungewöhnliche Geräusche und schaute daraufhin draußen sofort nach der Ursache. Auf dem Balkon der Erdgeschosswohnung sah sie einen unbekannten Mann, ein zweiter versuchte gerade, ein Fenster aufzubrechen. Die Frau informierte sofort ihren Sohn, der sich nach draußen begab. Dort konnte er die Beiden antreffen und den jüngeren, etwa 20 bis 25 Jahre alten Mann festhalten. Als dieser dann mit einem Schraubenzieher eine Drohgebärde in seine Richtung machte, ließ er ihn los. Das Duo rannte in Richtung Ludgeristraße davon. An der Balkontür und an den Fenstern wurden erhebliche Einbruchspuren festgestellt. In die Wohnung waren die Täter aber noch nicht gelangt. Sie werden wie folgt beschrieben: Der Ältere war 40 bis 45 Jahre alt, hatte einen Dreitagebart, graue Haare, war dunkel gekleidet, trug eine dunkle Mütze und sprach gebrochenes Deutsch. Der Jüngere war etwa 20 bis 25 Jahre alt, hatte schwarze Haare und war hell/beige gekleidet.

Die Polizei bittet um weitere Hinweise unter Telefon 05971/938-4215.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!