Polizei, Kriminalität

Rheine, Raser unverantwortlich schnell unterwegs

08.05.2017 - 18:11:48

Polizei Steinfurt / Rheine, Raser unverantwortlich schnell unterwegs

Rheine - Beamte der Polizei Rheine haben am Freitagabend (05.05.) auf dem Kardinal-Galen-Ring, Höhe Amtsgericht und auf der Hansaallee Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. In dem relativ kurzen Zeitraum zwischen 21.20 Uhr und 23.15 Uhr wurden gleich fünf Autofahrer gemessen, die viel zu schnell unterwegs waren. Ein 33-jähriger Raser aus Rheine wurde vor dem Amtsgericht mit 105 km/h gemessen. Er muss mit einem Bußgeld in Höhe von 280 Euro, zwei Monaten Fahrverbot und zwei Punkten rechnen. Auf der Hansaallee wurden zwei junge Männer im Alter von 22- und 25 Jahren mit 95 km/h gemessen. Die beiden Rheinenser haben ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro, ein Fahrverbot von einem Monat und zwei Punkte in Flensburg zu erwarten. Die beiden anderen Autofahrer waren mit 77 km/h und 80 km/h unterwegs.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de