Polizei, Kriminalität

Rheine, Radfahrerin stürzt

09.10.2017 - 16:21:21

Polizei Steinfurt / Rheine, Radfahrerin stürzt

Rheine - Auf der Goethestraße kam es am Freitag, den 06.10.2017, gegen 07.50 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Jugendliche verletzt wurde. Die 14-jährige Schülerin befuhr in Begleitung ihres Bruders mit ihrem Fahrrad die Goethestraße in Richtung Elsa-Brandström-Realschule. Nach eigenen Angaben fuhren die beiden hintereinander. Der Fahrer eines Pkw, der hinter den beiden Radfahrern fuhr, versuchte diese zu überholen. Dazu betätigte er mehrfach die Hupe und fuhr dicht auf das hinten fahrende Mädchen auf. Die Schülerin fühlte sich durch das Verhalten des Pkw-Fahrers zunehmend bedrängt und versuchte, nach rechts auf den Gehweg auszuweichen. Dabei kam sie mit dem Fahrrad zu Fall und verletzte sich derart, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Fahrer des unfallbeteiligten Pkw setzte seine Fahrt nach dem Sturz fort, ohne seinen Verpflichtungen nachzukommen. Bei dem Pkw soll es sich um einen beigen, größeren Pkw handeln. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zu dem unfallbeteiligten Pkw machen können, sich unverzüglich mit der Polizei in Rheine in Verbindung zu setzen, Telefon 05971/938-4215.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!