Polizei, Kriminalität

Rhede - Unfallort gesucht

14.11.2016 - 12:15:34

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim / Rhede - ...

Rhede - Zwischen Samstag, 23.00 Uhr, und Sonntag, 01.00 Uhr, kam es in Rhede zu einer Unfallflucht. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr eine 45-jährige Niederländerin mit einem weißen Hyundai von der niederländischen Grenze kommend in Richtung Rhede. Auf dieser Strecke muss es dann zu einem Verkehrsunfall gekommen sein, in dessen Verlauf sich die alkoholisierte Fahrerin vom Unfallort entfernte. Als die Beamten der Polizei Papenburg den Hyundai in Augenschein nahmen, stellten sie erhebliche Beschädigungen an der rechten Fahrzeugseite fest. Die Polizei in Papenburg sucht nun den Unfallort in Rhede. Zeugen, die Angaben zum Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer (04961) 9260 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104234 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104234.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Achim van Remmerden Telefon: 0591 / 87-104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

@ presseportal.de