Polizei, Kriminalität

Rettungswagen in Unfall verwickelt - Beifahrerin leicht verletzt

29.08.2017 - 12:51:25

Polizeiinspektion Northeim/Osterode / Rettungswagen in Unfall ...

Northeim - Northeim, Konrad-Adenauer-Damm / In der Fluth (Harztorkreuzung) 28.08.2017, 12:15 Uhr

NORTHEIM (fg/pa) Auf der Harztorkreuzung ist es am Montag zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem im Einsatz befindlichen Rettungswagen gekommen.

Kurz zuvor war der 53 Jahre alte Rettungssanitäter mit Schrittgeschwindigkeit und Sonderrechten (Blaulicht und Martinshorn) vom Konrad-Adenauer-Damm bei "Rot" in den Kreuzungsbereich eingefahren, um nach links in Richtung Harztor einzubiegen. Auf Grund der Verkehrslage hatte er den Sprinter bis zum Stillstand abbremsen müssen, als zeitgleich ein 88-jähriger Autofahrer von rechts in die Beifahrerseite des Rettungswagens prallte.

Während die beiden Fahrzeugführer mit dem Schrecken davon kamen, erlitt die Beifahrerin des Rettungssanitäters leichte Verletzungen.

Offenbar hatte ein Bedienfehler des 88 Jahre alten Autofahrers aus Northeim zu dem Unfall geführt. Nachdem auch er sein Fahrzeug zunächst gestoppt hatte, geriet er seinen Angaben zufolge unbeabsichtigt mit dem Fuß auf das Gaspedal, wodurch der Kleinwagen nach vorne schnellte.

OTS: Polizeiinspektion Northeim/Osterode newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57929 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57929.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200 Fax: 05551/7005 250 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

@ presseportal.de