Polizei, Kriminalität

Rentnerin in ihrer Wohnung bestohlen

03.07.2017 - 13:21:58

Polizeiinspektion Northeim/Osterode / Rentnerin in ihrer ...

Northeim - Northeim, Sudetenstraße - Freitag, 30.01.2017, 12.20 Uhr

NORTHEIM (fal) - Am Freitag gegen 12.20 Uhr wurde eine Rentnerin in ihrer Northeimer Wohnung bestohlen. Eine junge Frau und ein bislang unbekannter Komplize entwenden dabei Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro.

Gegen 12.20 Uhr klingelte es an der Wohnungstür der 87-Jährigen in einem Mehrfamilienhaus in der Sudetenstraße. Eine nett auftretende junge Frau gab vor, einen der Nachbarn nicht erreichen zu können. Nun wolle sie ihm einen Zettel hinterlassen. Dafür brauche sie aber Zettel und Stift. Die hilfsbereite Rentnerin ging mit der jungen Dame in die Küche. Über mehrere Minuten lenkte die Trickdiebin die Rentnerin in der Küche ab. In dieser Zeit durchsuchte ein Komplize oder eine Komplizin Schlafzimmer und Wohnzimmer nach Bargeld und Schmuck.

Der Diebstahl fiel erst auf, nachdem die junge Frau das Haus bereits verlassen hatte.

Die Trickdiebin ist etwa 22 bis 25 Jahre alt und ca. 165 cm groß. Ihr Erscheinungsbild wurde als südeuropäisch beschrieben. Ihre Oberbekleidung bestand aus einer schwarzen Hose und einer schwarzen Jacke. Ihre langen schwarzen Haare hatte sie zu einem Dutt hochgesteckt. Die Täterin hat eine große schwarze Umhängetasche und eine bunte Decke mitgeführt.

Das 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Northeim/Osterode hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, bei denen die Frau in ähnlicher Form aufgetreten ist, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551-70050 zu melden.

Zudem rät die Polizei zu einer besonderen Vorsicht, wenn fremde Personen an Haus- oder Wohnungstüren erscheinen. Oftmals führen unbekannte und unangemeldete Personen nichts Gutes im Schilde. Lassen sie derartige Personen auf keinen Fall in ihre Wohnungen oder Häuser. Benutzen sie zu ihrer eigenen Sicherheit Gegensprechanlagen, Türspione, Schließriegel und andere Sicherungseinrichtungen. Der Zetteltrick ist eine altbekannte Masche. Dass die Täter dabei gut angezogen sind und höflich auftreten ist ein fester Bestandteil dieses Tricks. Es ist nicht unhöflich, wenn man allein zu Hause ist und fremden Personen aus diesem Grund nicht die Tür öffnen möchte.

OTS: Polizeiinspektion Northeim/Osterode newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57929 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57929.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200 Fax: 05551/7005 250 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!