Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Unfälle

13.11.2017 - 18:36:45

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Unfälle

Rems-Murr-Kreis: - Auenwald: Kreuzungsunfall

5000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagmorgen gegen 5.30 Uhr ereignete. Eine 31-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr die Hügelstraße und übersah beim Einbiegen in die Mittelbrüdener Straße einen von links kommenden Pkw Hyundai. Beim Zusammenstoß im Kreuzungsbereich bleib der Unfallverursacher als auch der 40-jährige Unfallbeteiligte unverletzt.

Weinstadt: Auffahrunfall B29

Am Montagmorgen gegen 6 Uhr kam es auf der B29, in Fahrtrichtung Stuttgart, zu einem Auffahrunfall. Ein 19-jähriger Fahrer eines Transporters bemerkte das Abbremsen des Verkehrs nicht und fuhr auf den vor ihm fahrenden VW Golf auf. Dieser wurde durch den Zusammenstoß auf ein weiteres Auto aufgeschoben. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 24.000 Euro.

Remshalden: Auffahrunfall B 29 mit Kraftrad

Ein 37-jähriger Motorradfahrer befuhr am Montagmorgen, gegen 08:20 Uhr, die B29 in Fahrtrichtung Stuttgart. Aufgrund Unachtsamkeit streifte er das Heck eines vor ihm fahrenden Pkw Daihatsu und kam zu Fall. Der 37-jährige hatte Glück und blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Winnenden: Auffahrunfall AS Winnenden

10000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Montagmorgen gegen 07:30 Uhr auf der B14 ereignete. Der 23-jährige Fahrer eines Ford Fiesta bemerkte auf der Fahrt in Richtung Stuttgart das Abbremsen des vor ihm fahrenden 34-jährigen zu spät und fuhr auf dessen Ford S-Max auf. Die Insassen blieben hierbei unverletzt.

Schorndorf: Fußgängerin auf Zebrastreifen verletzt

Eine 31-jährige Fußgängerin wollte am Montagmorgen, gegen 07:00 Uhr, die Rosenstraße über den dortigen Zebrastreifen überqueren. Als sich die Fußgängerin auf dem Zebrastreifen befand, wurde sie vom Pkw eines 41-jährigen Dacia-Fahrers erfasst. Die Fußgängerin wurde leicht verletzt und in einem Krankenhaus behandelt. Ein Sachschaden am Pkw entstand nicht.

Schorndorf: Nach Unfall geflüchtet

Am Samstag ereignete sich auf dem Kundenparkplatz eines Warenhauses in der Lutherstraße eine Verkehrsunfallflucht. Im Zeitraum zwischen 18:00 Uhr und 18:30 Uhr wurde ein dort geparkter VW Sharan von einem Autofahrer beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Der Flüchtige hinterließ Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Das Polizeirevier Schorndorf bittet Zeugen des Vorfalls sich unter Telefon 07181/204-110 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!