Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Unfälle

08.03.2017 - 11:31:31

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Unfälle

Rems-Murr-Kreis - Backnang: Unfall beim Linksabbiegen

Ein Linksabbieger stieß am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr mit einem entgegengekommenen Auto zusammen. Der 24-jährige Mercedes-Fahrer befuhr die Weissacher Straße und beabsichtigte nach links in die Heinrich-Hertz-Straße einzubiegen. Weil er einen Toyota-Fahrer nicht wahrgenommen hatte, stießen die Fahrzeuge im Einmündungsbereich zusammen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 25000 Euro. Die Autofahrer bleiben unverletzt.

Sulzbach an der Murr: Unfallflucht

Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte auf einer Parkfläche in der Bahnhofstraße zwischen Samstag- und Dienstagabend einen dort geparkten Mercedes Kombi. Ohne den verursachten Schaden an der hinteren linken Fahrzeugtüre zu melden, flüchtete der Verursacher. Er hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 entgegen.

Backnang: Vorfahrt missachtet

5000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag gegen 8.30 Uhr ereignete. Eine 28-jährige BMW-Fahrerin fuhr von der Ekertsklingenstraße in die vorfahrtsberechtigte Sulzbacher Straße ein und stieß im Einmündungsbereich mit einem 63-jährigen Fahrer eines Pkw Mazda zusammen.

Schorndorf: Unfallflucht

Auf dem Parkplatz einer Sparkasse in der Schulstraße wurde am Dienstagmorgen gegen 5.30 Uhr ein Unfallschaden an einem geparkten Opel Zafira festgestellt. In der Nacht stieß vermutlich beim Ein- oder Ausparken ein Autofahrer gegen den Kotflügel des abgestellten Autos. Der Verursacher flüchtete und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Hinweise auf diesen nimmt die Polizei in Schorndorf unter Tel. 07181/2040 entgegen.

Alfdorf: Aufgefahren

2000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Dienstag gegen 7 Uhr ereignete. Ein 24-jähriger Honda-Fahrer befuhr gegen 7.15 Uhr die Lorcher Straße und erkannte an einem Fußgängerüberweg zu spät das Halten eines vorausfahrenden Pkw VW, dessen 51-jährige Fahrerin einem Fußgänger das Queren der Fahrbahn ermöglichen wollte.

Waiblingen: Unfallflucht

Ein unbekannter Verursacher beschädigte auf dem Parkplatz eines Discounters in der Bahnhofstraße einen dort abgestellten blauen VW Golf und entfernte sich danach unerlaubt. Die Unfallzeit kann auf den Zeitraum zwischen 15.30 Uhr und 16 Uhr am Dienstagnachmittag eingegrenzt werden. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

Waiblingen: 3000 Euro Schaden

In der Talstraße ereignete sich am Dienstagmittag ein Verkehrsunfall, bei dem rund 3000 Euro Sachschaden entstanden. Ein 24 Jahre alter Passat-Fahrer wollte gegen 12.30 Uhr nach rechts in einen freien Stellplatz einfahren. Gleichzeitig wollte eine 47 Jahre alte Fahrerin eines VW Touran rechts an dem Passat vorbeifahren, sodass es zum Zusammenstoß kam.

Schorndorf: Unfallflucht

Eine 30 Jahre alte Mazda-Fahrerin streifte am Dienstagmorgen gegen 7.45 Uhr in der Bachstraße einen am Fahrbahnrand parkenden VW-Transporter. Sie verursachte dadurch knapp 3000 Euro Schaden. Die Frau entfernte sich zunächst unerlaubt von der Unfallstelle, kehrte jedoch gegen 10.30 Uhr zurück und gab sich als Verursacherin zu erkennen.

Leutenbach: Alleinbeteiligt gegen die Leitplanke

Aufgrund Unachtsamkeit fuhr eine 21-jährige VW Polo-Fahrerin am Dienstagabend gegen 19:15 Uhr auf der B 14 in Fahrtrichtung Backnang auf Höhe der Ausfahrt Leutenbach auf die dortigen Aufpralldämpfer der Leitplanke. Für die Unfallaufnahme musste sowohl die dortige Abfahrt, als auch der rechte Fahrstreifen kurzzeitig gesperrt werden. Der Gesamtschaden am Fahrzeug und der Leitplanke wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Ein ähnlicher Unfallereignete sich am Dienstagvormittag gegen 08:40 Uhr. Eine 37-jährige Verkehrsteilnehmerin kam auf der B 14 in Fahrtrichtung Waiblingen auf der Auffahrt Leutenbach-West mit ihrem Opel in einer scharfen Kurve von der Fahrbahn ab. Sie prallte gegen die Leitplanke auf der linken Seite der Fahrbahn. Der Gesamtschaden wird hier auf ca. 3.500 Euro beziffert.

Remshalden: Fließenden Verkehr nicht beachtet

In der Schorndorfer Straße übersah ein 44-jähriger Fahrer einer Mercedes A-Klasse einen 48-jährigen Verkehrsteilnehmer, der mit seinem Audi A6 in Richtung der Ortsmitte unterwegs war. Der Fahrer der A-Klasse wollte von einem Parkplatz aus in den fließenden Verkehr einfahren. Der Sachschaden wird auf ca. 9.000 Euro geschätzt.

Schwaikheim: Leichte Verletzung nach Auffahrunfall

Weil ein 20-jähriger VW-Golf-Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte, kam es am Dienstag gegen 18:45 Uhr in der Ludwigsburger Straße zu einem Auffahrunfall. Eine 69-jährige BMW-Lenkerin musste verkehrsbedingt abbremsen. Der Golf-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr in das Heck des BMWs. Die 69-Jährige klagte nach dem Unfall über Kopf- und Nackenschmerzen. Bei dem Unfall kam es zu einem Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

Winnenden: PKW überholt Müllauto trotz eingeleitetem Abbiegevorgang

Damit der 32-jährige Fahrer eines Müllautos nach rechts abbiegen konnte, ordnete sich dieser in der Schorndorfer Straße am linken Fahrbahnrand ein und setzte seinen Blinker nach rechts. Ein nachfolgender ebenfalls 32-jähriger Audi-Fahrer schätzte die Situation falsch ein und wollte das Müllauto rechts überholen. Als er auf der Höhe der Fahrerkabine war, bog der Fahrer des Müllautos nach rechts ab, ohne sich vorher nach hinten abzusichern. Daraufhin kollidierte er mit dem Fahrer des Audis. Insgesamt entstand ein Schaden von 5.500 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!