Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: einige Einbrüche und Unfälle

04.04.2017 - 17:26:28

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: einige Einbrüche und ...

Rems-Murr-Kreis - Fellbach: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

In der Höhenstraße wechselte ein 40-jähriger Lkw-Fahrer am Dienstagmorgen gegen 8.50 Uhr den Fahrstreifen. Dabei übersah er einen Skoda, der von einer 77-Jährigen gelenkt wurde. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden von rund 7000 Euro.

Fellbach: Vorfahrt missachtet

Beim Einfahren von der Zeppelinstraße in die Fellbacher Straße missachtete eine 38-jährige Mercedes-Fahrerin am Dienstagmorgen die Vorfahrt einer 40-jährigen Audi-Lenkerin. Durch den Zusammenstoß gegen 7.50 Uhr entstand Sachschaden von geschätzten 4000 Euro.

Schorndorf: Einbruch in Wohnhaus

Am Dienstagmittag brach zwischen 11 Uhr und 12.30 Uhr ein Dieb in ein Wohnhaus in der Silcherstraße ein und entwendete Bargeld und Schmuck. Nachdem er über die Terrassentüre in das Haus gelangt war, durchsuchte er mehrere Räume und Behältnisse. Der Sachschaden wird auf 500 Euro beziffert. Hinweise bezüglich verdächtiger Personen im Bereich nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Schorndorf: Diebstahl aus Pkw

Aus einem unverschlossenen VW, der in der Nacht auf Dienstag im Christallerweg abgestellt war, entwendete ein unbekannter Mann Kleingeld aus der Mittelkonsole. Der Diebstahl ereignete sich um kurz vor 1.40 Uhr. Der Dieb, der von einem Zeugen als schlank beschreiben wird, entfernte sich anschließend in Richtung Holzbergweg.

Alfdorf-Rienharz: Vorsicht beim Gassigehen

Der Hund einer 58-Jährigen verstarb am Montag vermutlich an den Folgen einer Vergiftung. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Tier am Sonntagabend beim Gassigehen in der Murrstraße, in Richtung Schmidhof eine giftige Substanz aufnahm und daran verstarb. Trotz tierärztlicher Hilfe konnte der Hund nicht gerettet werden. Eine polizeiliche Nachsuche in dem Bereich führte nicht zum Auffinden verdächtiger Gegenstände. Die Polizei in Welzheim, die die Ermittlungen aufgenommen hat, bittet trotzdem um erhöhte Aufmerksamkeit und gegebenenfalls unter Telefon 07182/92810 um Hinweise.

Berglen-Erlenhof: Einbrüche in Gewerbegebiet

Gleich zwei Einbrüche musste die Polizei am Dienstagmorgen im Gewerbegebiet registrieren.

Unbekannte brachen in der Nacht auf Dienstag in das Technikgebäude des Clean-Parks in der Daimlerstraße ein. Dabei brachen die Diebe eine Türe sowie Wechselautomaten auf. Da sich kein Bargeld in den Automaten befand, gingen die Diebe leer aus. Sie verursachten jedoch hohen Sachschaden, der auf etwa 4500 Euro geschätzt wird.

Vermutlich dieselben Diebe brachen in der Nacht auch in eine Firma in der Heinkelstraße ein. Dabei wurden neben einem Büro auch Schränke durchsucht und vorgefundenes Kleingeld entwendet. Der verursachte Sachschaden beläuft sich hier auf rund 1500 Euro.

Hinweise bezüglich verdächtiger Personen oder Fahrzeugen im Bereich Erlenhof nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Leutenbach: Einbruch in Bäckerei

Über ein zuvor eingeworfenes Fenster stieg ein Einbrecher in der Nacht auf Dienstag in eine Bäckerei in der Wacholderstraße ein. Anschließend durchsuchte er die Räume und entwendete Bargeld. Zudem verursachte der Eindringling Sachschaden von etwa 2500 Euro. Hinweise nimmt auch in diesem Fall das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Waiblingen: Unfall wegen Rotlichtmissachtung

Aufgrund einer Rotlichtmissachtung an der Hallenbadkreuzung ereignete sich am Dienstagvormittag ein Verkehrsunfall, bei dem einig tausend Euro Sachschaden entstanden. Ein 77-jährige Hyundai-Fahrerin fuhr nach bisherigen Feststellungen aus Richtung der Alten Bundesstraße kommend bei rot in den Kreuzungsbereich ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Mercedes, dessen 31 Jahre alte Fahrerin die Straße An der Talaue befuhr. Durch den Aufprall geriet der Hyundai ins Schleudern und prallte gegen eine Blitzanlage, die auf einer dortigen Verkehrsinsel installiert ist. Auch an dieser entstand Sachschaden.

Weinstadt: Einbruch und Einbruchsversuch

Unbekannte brachen in der Nacht auf Dienstag über ein Fenster in einen Kindergarten in der Schulstraße ein. Sie durchsuchten mehrere Räume, entwendeten vermutlich aber nichts. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Vermutlich dieselben Einbrecher versuchten auch in die daneben liegende Schule einzubrechen. Sie hebelten dabei vergeblich an einer Zugangstüre und schlugen auch ein Fenster ein. Nach bisherigen Feststellungen betraten sie das Gebäude wohl eher nicht. Der Schaden beläuft sich hier ebenfalls auf einige hundert Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Weinstadt unter Telefon 07151/65061 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!