Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Einbruch - Lkw mit Farbe besprüht - Unfälle

08.09.2017 - 11:01:52

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Einbruch - Lkw mit ...

Aalen - Kernen im Remstal: Einbruch

Unbekannte Diebe gelangten in der Nacht zum Donnerstag in die Betriebsräume eines Metallbaubetriebs, der in der Rudolf-Diesel-Straße in Rommelshausen ansässig ist. Über ein Flachdach gelangten die Eindringlinge an ein gekipptes Fenster im ersten Obergeschoss, welches eingedrückt wurde. In den Büros wurden nun sämtliche Behältnisse durchsucht und nötigenfalls zuvor aufgebrochen. Soweit feststellbar war, konnten die Diebe etwas Bargeld erbeuten. Die polizeilichen Ermittlungen hierzu dauern an. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei in Kernen unter Tel. 07151/41798 entgegen.

Backnang: Auffahrunfall

4000 Euro Schaden verursachte am Dienstag gegen 18 Uhr ein 40-jähriger Autofahrer auf der B14. Auf Höhe der Heinrich-Hertz-Straße erkannte er zu spät, wie ein in Richtung Stuttgart vorausfahrender VW Polo abbremste. Der 40-Jährige versuchte zwar noch auszuweichen, konnte aber einen Auffahrunfall nicht mehr vermeiden. Die Insassen blieben unverletzt.

Aspach: Lkw mit Farbe besprüht

Auf einem Wanderparkplatz in der Heiligentalstraße besprühten Unbekannte drei geparkte Lkw sowie zwei Hinweisschilder mit grüner und roter Farbe. Der damit verursachte Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise zur Tat, die am Donnerstag zwischen 2 Uhr und 4.30 Uhr verübt wurde, nimmt die Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 entgegen.

Alfdorf: Zu schnell in Kurve

Ein 21-jähriger Motorradfahrer befuhr am Donnerstag gegen 20.20 Uhr die L 1155 zwischen Haghof und Pfahlbronn. In einer dortigen Rechtskurve war er offenbar zu schnell und geriet deshalb auf die Gegenfahrbahn. Weil Gegenverkehr war, raste er nach links von der Fahrbahn ab und kam im dortigen Graben zu Fall. Der Motorradfahrer wurde lediglich leicht verletzt. An seinem Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Remshalden: Unfallflucht

Ein 68-jähriger Hyundai-Fahrer befuhr am Donnerstag gegen 6 Uhr die B 29 in Richtung Stuttgart. Er überholte dabei rechts und zog wegen eines Rückstaus plötzlich nach links, weshalb ein nachfolgender 59-jähriger Opelfahrer eine Notbremsung einleitete. Der Opel geriet ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er gegen eine Leitplanke krachte. Der 59-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Der Hyundai-Fahrer fuhr in Richtung Stuttgart weiter, weshalb nun gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet wurde.

Schwaikheim: Parkunfall

Eine 46-jährige Mercedes-Fahrerin parkte am Donnerstag kurz nach 13 Uhr in der Fritz-Müller-Allee aus. Infolge einer Fehlbedienung fuhr ihr Pkw unkontrolliert vorwärts, wo er gegen einen geparkten Seat Ibiza stieß, der noch auf einen Nissan Almera geschoben wurde. 4000 Euro ist hier die Schadenbilanz.

Waiblingen: 1000 Euro Sachschaden

Auf rund 1000 Euro wird der Sachschaden beziffert, den ein 33-Jähriger am Donnerstagmorgen gegen 8.45 Uhr verursachte. Irrtümlicherweise hatte er sich an der Einmündung Alte Bundesstraße / An der Talaue auf der Linksabbiegespur eingeordnet. Als er seinen Fehler bemerkte, setzte er seinen Pkw VW Golf ein Stück zurück, wobei er den Pkw VW Polo einer 46-Jährigen beschädigte.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!