Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Drogendealer entlarvt - Unfälle

15.09.2017 - 16:42:00

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Drogendealer entlarvt ...

Rems-Murr-Kreis: - Winnenden: Ermittlungsverfahren gegen Drogendealer

Für die Rauschgiftermittlungsgruppe Backnang ergab sich in den zurückliegenden Wochen der Verdacht, dass ein 27-jähriger Mann aus Winnenden in Drogengeschäfte verwickelt ist. Nachdem sich die erlangten Erkenntnisse derart erhärteten, erwirkte die Staatsanwaltschaft Stuttgart ein Durchsuchungsbeschluss, der am letzten Mittwoch von Kripobeamten vollstreckt wurde. Herbei konnten ca. 70 Gramm Marihuana sowie weitere Beweismittel sichergestellt werden. Die Ermittlungen gegen den Mann, der bereits seit geraumer Zeit Drogen gedealt haben soll, dauern an.

Plüderhausen: Wohnmobil macht sich selbständig

Weil die Handbremse nicht korrekt aktiviert war, konnte sich am Freitagmorgen gegen 8.45 Uhr ein Wohnmobil in der Welzheimer Straße selbständig machen. Das Wohnmobil stieß auf den davor geparkten Pkw Audi und schob diesen noch auf einen weiteren geparkten Wagen. An den drei Autos entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Schwaikheim: Auto übersehen

4500 Euro Sachschaden verursachte am Freitag gegen 10 Uhr ein 73-jähriger Autofahrer. Er wollte von einem Parkplatz auf die Bahnhofstraße einbiegen, als er einen vorbeifahrenden Mercedes zu spät erkannte. Die 68-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Mercedes des 73-Jährigen zusammen. Die beiden Insassen blieben unverletzt.

Weinstadt: Von Sonne geblendet

Ein 19-jähriger Fahrer eines Smart Fortwo fuhr am Freitag gegen 8 Uhr von einem Grundstück auf die Straße Happenhalde ein. Wegen dem direkten Blick zur Sonne übersah er einen vorbeifahrenden Traktor mit Anhänger. Bei der Karambolage entstand am Pkw ein Schaden in Höhe von ca. 7000 Euro. Das nicht mehr fahrbereite Auto wurde abgeschleppt.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de