Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Auto beschädigt - Räder entwendet - Unfälle

15.09.2017 - 11:31:56

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Auto beschädigt - ...

Rems-Murr-Kreis: - Auenwald: Auto übersehen

Ein 72-jähriger Autofahrer rangierte am Donnerstag gegen 11.30 Uhr in der Straße Heslachhof rückwärts aus einem Parkplatz und übersah dabei einen geparkten Mercedes. Es entstand beim Unfall an dem Dacia als auch am Mercedes ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Fellbach-Oeffingen: Rad gestohlen

Ein 10-jähriger Bub stellte am Donnerstag gegen 16 Uhr sein BMX-Rad am Hintereingang eines Lebensmittelgeschäfts in der Daimler Straße ab. Als er etwa 15 Minuten später wieder zurückgekommen war, war sein Sportgerät weg. Wer Hinweise hierzu machen kann, sollte sich bitte bei der Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 melden.

Fellbach: Unfall beim Spurwechsel

Wegen des gesperrten Stadttunnels musste am Donnerstag gegen 20 Uhr ein 39-jähriger Fahrer eines Sattelzugs die Fahrspur wechseln. Hierbei übersah er einen neben ihm fahrenden Opel Corsa. Bei dem Zusammenstoß entstand an den Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von etwa 4300 Euro.

Fellbach: Auto zerkratzt

Am Mittwochabend zwischen 18 Uhr und 18.30 Uhr wurde ein geparkter Pkw Nissan, der in der Kleinfeldstraße vor einer Gaststätte geparkte, mutwillig beschädigt. Ein Unbekannter zerkratzte das weiße Auto mit einem spitzen Gegenstand und verursachte dabei einen Schaden in Höhe von ca. 1300 Euro. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Fellbach unter Tel. 0711/57720.

Kernnen im Remstal: Auffahrunfall

4000 Euro Sachschaden verursachte am Donnerstag gegen 14.15 Uhr ein 27-jähriger Mercedes-Fahrer. Er befuhr die Karlstraße in Richtung Weinstadt als er vor einem Kreisverkehr bei der Schafstraße das Halten vorausfahrender Autos zu spät bemerkte und auf einem Golf auffuhr.

Kernen im Remstal: Unfallflucht

Ein in der Schafstraße geparkter VW Golf wurde am Donnerstag von einem vorbefahrenden Auto geschrammt. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Ohne das Unfallgeschehen zu melden, flüchtete der Unbekannte. Hinweise zum Unfallgeschehen, das sich zwischen 8.15 Uhr und 13 Uhr ereignete, nimmt die Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Urbach: Unfallflucht

Der Fahrer einer Enduro (Moped) bog am Mittwoch gegen 15.30 Uhr mit rasantem Tempo von der Straße Untere Seehalde in die Burgstraße ein. Dabei streifte er einen dort gehenden Fußgänger, der hierbei stürzte und am Arm verletzt wurde. Der Mopedfahrer drehte sich nach dem Unfall noch um, fuhr letztlich aber weiter ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern. Hinweise auf das geflüchtete Fahrzeug sowie den verantwortlichen Fahrer erbittet nun die Polizei Schorndorf unter Tel. 07181/2040.

Leutenbach: Mehrere Verstöße bei Verkehrskontrolle

Ein 30 Jahre alter Skoda-Fahrer wurde am Donnerstagnachmittag im Schlüsselweg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann und Drogeneinwirkung stand, er keine Fahrerlaubnis besitzt und der Skoda weder zugelassen noch versichert ist. Der 30-Jährige musste die Polizisten mit zur Blutprobe begleiten, ihn erwarten nun zudem mehrere Strafanzeigen.

Winnenden: Mit Mercedes überschlagen

Leichte Verletzungen zog sich ein 41 Jahre alter Mann zu, der sich am frühen Freitagmorgen mit seinem Mercedes überschlug. Er war gegen vier Uhr auf der B14 zwischen Winnenden und Schwaikheim unterwegs, als nach seinen Angaben ein größeres Tier von rechts in die Fahrbahn lief. Er wich daraufhin aus, geriet ins Schleudern und überschlug sich im Bereich des Grünstreifens mehrfach. An seinem Mercedes entstand Totalschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Der Pkw wurde abgeschleppt. Der Leichtverletzte wurde durch den Rettungsdienst versorgt.

Weinstadt: VW übersehen

Eine 70-Jährige fuhr am Donnerstag mit ihrem Pkw Honda von einem Parkplatz in die die Kalkofenstraße aus und übersah dabei gegen 16.45 Uhr eine vorbeifahrende 76-jährige VW-Fahrerin. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden von etwa 6000 Euro.

Waiblingen: Vorfahrt missachtet

An der Einmündung der Emil-Münz-Straße/ Mayenner Straße ereignete sich am Donnerstagvormittag ein Verkehrsunfall, bei dem rund 5000 Euro Sachschaden entstanden. Dort kam es gegen 10.50 Uhr zum Zusammenstoß zwischen einer 33-jährigen Opel-Fahrerin sowie einem 71-jährigen VW-Fahrer, die zunächst beide anhielten aber dann gleichzeitig losfuhren.

Waiblingen: Diebstahl von Mountainbike

Ein Fahrraddieb entwendete am Mittwoch zwischen 21 Uhr und 23.30 Uhr ein Fahrrad, das an den Fahrradständern bei den Bussteigen am Bahnhof angekettet war. Es handelt sich dabei um ein grüß/weißes Mountainbike des Herstellers Bulls, Modell Sharptail Street Disc im Wert von rund 500 Euro. Hinweise auf den Dieb und Verbleib des Rades nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

Korb: Vorfahrt missachtet

Eine 69-jährige BMW-Fahrerin fuhr am Donnerstag gegen 11.30 Uhr von der Fritz-Klett-Straße kommend in die Römerstraße ein. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 58-Jährigen, der mit seinem Audi einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. 3000 Euro sind hier die Schadensbilanz. Weinstadt: Vorfahrtsmissachtung

Rund 5000 Euro Sachschaden verursachte eine 46-jährige VW-Fahrerin, die am Donnerstag gegen 17.15 Uhr von der Römerstraße in die Pfahlbühlstraße abbog und dabei die Vorfahrt eines 24-jährigen Fahrers eines VW-Transporters missachtete.

Backnang: Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker verursachte am Donnerstag an einem Ford Galaxy rund 3500 Euro Sachschaden und entfernte sich anschließend unerlaubt. Der Ford stand im Zeitraum zwischen 17 Uhr und 18 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes in der Weissacher Straße. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 oder das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de