Polizei, NRW

Reken - 1. Nachtrag zum tödlichen Verkehrsunfall

20.08.2017 - 13:16:23

Kreispolizeibehörde Borken / Reken - 1. Nachtrag zum tödlichen ...

Reken - (fr) Der 61-jährige Fahrer des Kleintransporters aus Reken befuhr die Dorstener Straße gegen 04.50 Uhr aus Richtung Bahnhof Reken kommend in Richtung Groß Reken. In Höhe Haus Nr. 52 erfasste er mit der Fahrzeugfront einen 33-jährigen Mann aus Reken, der nach dem bisherigen Ermittlungsstand zu Fuß auf der Fahrbahn unterwegs war.

Der 33-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Ermittlungen dauern noch an. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2200 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!