Polizei, Kriminalität

Reizgas in Drogeriemarkt versprüht - Zeugen gesucht

20.05.2017 - 10:46:29

Polizeipräsidium Stuttgart / Reizgas in Drogeriemarkt versprüht - ...

Stuttgart-Mitte - Ein bislang Unbekannter hat am Freitag (19.05.2017) gegen 19.15 Uhr Reizgas in der Filiale einer Drogeriemarktkette an der unteren Königstraße versprüht. Die von den Mitarbeitern verständigte Polizei stellte vor Ort insgesamt 14 Kunden fest, die über leichten Hustenreiz sowie juckende Augen klagten, glücklicherweise aber keiner medizinischen Versorgung bedurften. Die Verkaufsräume mussten für etwa eine halbe Stunde zum Belüften gesperrt werden, bevor der Verkauf wieder aufgenommen werden konnte. Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 1 Theodor-Heuss-Straße unter der Rufnummer +4971189903100 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon dreht Ihnen diesen Videokurs für teuer Geld an! Doch wir machen Sie auch KOSTENLOS …

... zum Super-Trader! Ja, während andere Anleger ein Vermögen blechen mussten, um diesen meisterlichen Videokurs von Spitzen-Analyst Dennis Gürtler zu sehen, zahlen Sie jetzt KEINEN CENT! Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Videokurs jetzt und werden auch Sie zum Supertrader!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um zum Supertrader zu werden!