Polizei, Kriminalität

Reifen abgefahren - PKW kommt von Fahrbahn ab

03.07.2017 - 13:47:16

Polizei Wolfsburg / Reifen abgefahren - PKW kommt von Fahrbahn ab

Wolfsburg - Königslutter, OT Schickelheim, L 644 01.07.2017, 07.50 Uhr

Abgefahrene Reifen in Verbindung mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn sind wahrscheinlich die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Samstagmorgen gegen 07.50 Uhr auf der Landesstraße 644, nahe der Ortschaft Schickelsheim ereignete. Dabei wurde der 26 Jahre alte Fahrzeugführer leicht verletzt und es entstand ein Gesamtschaden von mindestens 6.000 Euro. Nach polizeilichen Erkenntnissen und Angaben des 26 jährigen Fahrers aus Königslutter befuhr dieser mit seinem Renault Laguna die L 644 von Schickelsheim kommend in Richtung Süpplingenburg. Auf regennasser Fahrbahn kam der Pkw in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr zwei Leitpfähle und kollidierte mit der vorderen rechten Fahrzeugfront mit einer gemauerten Feldwegüberführung. Durch den Aufprall drehte sich der Renault um 180 Grad und kam gegen die Fahrtrichtung über beide Fahrstreifen zum Stillstand. Bei dem Aufprall zog sich der Fahrzeugführer leichte Verletzungen zu und wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Helmstedter Krankenhaus gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Groß Steinum war mit mehreren Kameraden vor Ort und sicherte die Unfallstelle ab. Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass die beiden Hinterreifen des verunfallten Fahrzeugs nur noch ein Millimeter Profil aufwiesen. Ferner war der Termin zur Hauptuntersuchung um acht Monate überschritten. Gegen den 26 Jahre alten Fahrzeugführer, der gleichzeitig auch Halter des Renaults ist, wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Der Unfallwagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

OTS: Polizei Wolfsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56520 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56520.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Thomas Figge Telefon: +49 (0)5361 4646 204 E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!