Polizei, Kriminalität

Rechte Schmierereien in Güstrow

16.02.2017 - 15:16:53

Polizeipräsidium Rostock / Rechte Schmierereien in Güstrow

Güstrow -

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag sind in der Güstrower Innenstadt mehrere Graffiti angebracht worden. Die Schmierereien wurden in den frühen Morgenstunden von einem Zeugen am ehemaligen Standort der Güstrower Synagoge in der Straße Krönchenhagen entdeckt. Er informierte die Polizei, welche umfangreich Spuren sichern konnte. Die verunglimpfenden und rechtsextremen Schmierereien konnten bereits zum größten Teil entfernt werden. Die Kriminalpolizeiinspektion Rostock hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise zur Tat nimmt die Polizei in Güstrow unter der Telefonnummer 03843 2660 oder per Internetwache unter dem Link www.polizei.mvnet.de entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Sophie Pawelke Telefon: 038208/888-2041 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!