Polizei, Kriminalität

Rauenberg: Zwei Wohnungseinbrüche im Bereich Wiesloch

15.11.2017 - 13:21:43

Polizeipräsidium Mannheim / Rauenberg: Zwei Wohnungseinbrüche im ...

Rauenberg/Rhein-Neckar-Kreis - Wieder zu zwei Wohnungseinbrüchen im Wieslocher Revierbereich kam es am Dienstagabend.

Bislang unbekannte Täter hebelten die Terrassentüre eines Anwesens im Leppelsäcker im Ortsteil Malschenberg brachial auf und durchsuchten nahezu das gesamte Anwesen. Eine Nachbarin nahm - wie sich später herausstellte - gegen 18.30 Uhr das Bersten von Glas und Stimmen war, dachte allerdings an die Bewohner selbst und kümmerte sich nicht weiter nach dem Rechten. Als die Geschädigten kurz nach 19 Uhr nach Hause kamen, alarmierten sie unverzüglich die Polizei. Gestohlen wurden bisherigen Erkenntnissen nach nichts. Die Schadenshöhe an der aufgebrochenen Terrassentüre ist derzeit noch nicht bezifferbar. Die Polizei schließt anhand der Spuren nicht aus, dass ein Pärchen den Einbruch verübt hat.

In die EG-Wohnung eines Anwesens in der Pfalzstraße stieg am Dienstag kurz nach 17 Uhr ebenfalls ein Unbekannter ein. Er hebelte ein Fenster auf und durchsuchte die Räumlichkeiten. Als der Geschädigte kurz nach 17 Uhr nach Hause kam, stellte er Licht in seiner Wohnung und die offenstehende Balkontüre fest. Darin hielt sich ein ca. 20 - 40 Jahre alter Mann auf. Dieser dürfte ca. 175 cm groß gewesen und mit einer dunklen Jacke, die einen roten Besatz hatte, bekleidet gewesen sein. Als der Geschädigte selbst seine Wohnung betreten hatte, war der Einbrecher allerdings bereits verschwunden. Aus einer Schatulle im Flur ließ der Dieb Bargeld von über 100 Euro mitgehen.

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel.: 0621/174-4444, zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Ulrike Mathes Telefon: 0621 174-1106 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!