Obs, Polizei

Raubüberfall auf Rentnerin - Ratingen - 1701083

18.01.2017 - 22:26:47

Polizei Mettmann / Raubüberfall auf Rentnerin - Ratingen - 1701083

Mettmann - Am Mittwoch, 18. Januar 2017 gegen 15:05 Uhr wurde eine 74jährige Ratingerin Opfer eines Straßenraubes. Als sie die Haustüre ihres Hauses am Ginsterweg in Ratingen aufschließen wollte, wurde ihr plötzlich von hinten von einer ihr unbekannten männlichen Person ihr Rucksack samt ihrer Geldbörse und persönlichen Papieren weggerissen, so dass sie fast stürzte. Die Geschädigte wurde glücklicherweise nicht verletzt. Sie konnte noch sehen, wie der Tatverdächtige mit ihrem Rucksack in Richtung eines Garagenhofes flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden: - Männlich - Ca. 180 cm groß - Normale Statur - Dunkle lange Haare, zum Pferdeschwanz gebunden - Bekleidet mit dunkelblauem Parker und dunkler Hose

Hinweise werden erbeten an die Polizei in Ratingen unter Telefon 02102-9980.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/mettmann

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!