Polizei, Kriminalität

Raubdelikt in Wehringhausen

11.04.2017 - 15:11:46

Polizei Hagen / Raubdelikt in Wehringhausen

Hagen - Am Montagabend hatte ein 32-jähriger Mann kurz vor Ladenschluss noch etwas in einem Supermarkt in der Minervastraße gekauft und sein BMX-Rad solange im Bereich des dortigen Parkhauses stehen lassen. Als er wieder aus dem Laden kam, fuhren abwechseln mehrere jugendliche oder heranwachsende Personen mit seinem Rad. Der 32-Jährige wollte sein Eigentum zurück, wurde dabei allerdings von den Unbekannten angegriffen und geschubst. Als er sich zur Wehr setzte, flüchteten die fünf bis sieben Personen, einer davon auf dem BMX-Rad des Geschädigten. Ein anderer hatte die Gelegenheit genutzt und aus dem Rucksack des Mannes das Portemonnaie entwendet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der 986 2066 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!