Polizei, Kriminalität

Raub in der Trinkerszene

07.11.2017 - 15:06:38

Polizei Hagen / Raub in der Trinkerszene

Hagen - Am Montagabend kam es in der Trinkerszene zu einem Raub. Gegen 18.10 Uhr hatte ein 36 Jahre alter Mann einen 58-Jährigen im Bereich der Springe gegen eine Wand gedrückt, mit Schlägen bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert. Der Geschädigte gab einen niedrigen zweistelligen Betrag raus und der Täter entfernte sich. Ein unbeteiligter Zeuge hatte den Vorfall gesehen und die Polizei benachrichtigt. Die konnte aufgrund der Hinweise und der Beschreibung den mutmaßlichen Täter im Nahbereich antreffen und überprüfen. Dabei hatte er das zuvor erbeutete Geld in der Hand und versuchte es, bei der Ansprache durch die Beamten heimlich zu Boden fallen zu lassen. Weiterhin hatte der 36-Jährige eine Jeans mitsamt Etikett in seinem Rucksack, die mit hoher Wahrscheinlichkeit aus einem Diebstahl stammt. Opfer und Täter waren jeweils erheblich alkoholisiert, die Polizisten nahmen den 36-Jährigen vorläufig fest, weitere Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!